Er ist endlich da. Der JTL Shop 5

Von vielen Kunden lang ersehnt, brachte nun kurz vor dem Jahreswechsel JTL seine neue Shop-Version Shop5 auf den Markt.

Mit vielen neue Verbesserungen will JTL nun die Usability steigern und somit nicht nur den Shop-Betreibern, sondern auch dessen Kunden in ein neues Shopping-Erlebnis führen.

Ein kleiner Auszug dazu:

  • OnPage Composer ( Seiten in Frontend-Ansicht bauen Inhalte per Drag & Drop einfügen )
  • Modernes responsives Frontend für ein optimales Shoppingerlebnis
  • Kurze Ladezeiten von Bildern WebP-Unterstützung
  • Nahezu alle Sprachen dank UTF-8 Kyrillisch, Chinesisch u.v.m.
  • Nativer Consent Manager (wobei noch nicht ganz ausgereift*)
  • DSGVO-Konformität
  • Optionen für nachhaltige Visibility Lazy & Responsive Image Loading

Die JTL Gemeinde springt im Dreieck, aber was ist mit den ganzen Plugins der Servicepartner?

Viele JTL Kunden nutzen bereits einen JTL-Shop, egal ob noch den 3er oder den 4er Shop,

mit nützlichen Plugins.

Aktuell ist ein problemloser Umstieg noch nicht zu empfehlen.

Viele Servicepartner arbeiten nun an dem Umbau Ihrer eigenen Plugins um diese auf den Shop 5 anzupassen.

Warum aber erst so spät?

Ein Umbau bzw. teilweise kompletter Neubau der Plugins, ist mit einem enormen Zeitaufwand verbunden.

Da JTL aber immer wieder Änderungen am Shop5 vorgenommen hat, wollte kein Servicepartner seine kostbare Arbeitszeit umsonst investieren. Erst wenn der Shop5 richtig Release wird, kann die Arbeit starten.

Auch wir die, CiN GmbH, arbeiten nun mit Hochdruck daran, unsere Plugins für den neuen JTL-Shop5 “Fit” zu bekommen.

Hier geht es zu den aktuellen Shop5 Plugins von uns.

*Der native ConsentManager vom JTL Shop5 läuft ohne den Zukauf weiterer Plugins noch nicht rechtskonform.
Wir arbeiten daran, unseren CoockieManager für den Shop5 neu aufzusetzen und mit weiteren Optionen zu füllen.
Nur in unserem Plugin nutzen Sie KEIN Recaptcha von Google.